6/11/2006

Frau Kottmann

Zwei Stockwerke unter mir leben die Eheleute Kottmann. Beide so um die 70 und sehr zuvorkommend, sind sie die nettesten Nachbarn, die man sich vorstellen kann. Unlängst haben sie mich dann zu ihrer Grillparty eingeladen. Ich dachte mir, ich geh mal auf ein kleines Steak vorbei. Pünktlich um halb 7 betrat ich (zum ersten Mal) die schöne Wiese hinter unserem Mietshaus, die die Kottmanns mit gemietet haben, und die man nur durch ihre Terassentür betreten kann. Auf der Wiese stand ein weißer Tisch, an dem sieben oder acht Leute im Alter der Kottmanns saßen. Bevor ich mich vorstellen konnte, begrüßte mich schon einer der Gäste, eine ebenfalls sehr lieb aussehende ältere Dame, mit meinem Namen. Frau Kottmann stellte mich dann trotzdem noch mal vor, beschrieb mich als sehr liebenswerten Nachbarn und fügte dann hinzu: "Aber da muss ich sie gerade mal was fragen, warum sind sie denn gestern Nacht um halb drei nach Hause gekommen und gleich darauf wieder weggefahren?" Die freundlich-neugierigen Blicke der Gäste auf mir ruhend, antwortete ich "Oh das tut mir leid, habe ich Sie beim Wegfahren geweckt?" "Nein nein", erwiderte Frau Kottmann, "ich war sowieso wach. Ich hatte mich auch nur gewundert. Als ich heute mit meiner Schwester telefonierte, fragte ich sie auch gleich, ob sie eine Theorie hätte. Sie meinte, er hätte sicher auf der WM-Party eine nette Frau getroffen und wäre dann kurz nach Hause gefahren, um nochmal zu duschen und Präservative zu holen." Stille. Nach wie vor freundlich-neugiereige Blicke der Gäste. "Frau Kottman", sagte ich, "Sie sind die interessantesten Nachbarn, die ich je hatte."

8 comments:

jimmyzugpferd said...

Ein schöner Text Dinge diplomatisch auszudrücken.

Ronny said...

Nicht falsch verstehen, ich mag die Frau wirklich.

lars_alexander said...

Das ist ja eine geile Geschichte!

Damit gehörst Du zu den Spitzenbloggern!

Mehr davon und unter gesammelten Werken des Ronny x veröffentlichen!

Ronny said...

hey alex, bzgl. des leseblogs, deacon frost UND daywalker? du lässt dich ja nicht lumpen!

lars_alexander said...

Daywalker...

Ich dachte Du kamst als Deacon Frost?

Ronny said...

Wenn dann käm ich als Whistler. Interessant...

lars_alexander said...

Wer war das dann?

Du glaubst doch nicht?

psst!

...ich hör was...

traui said...

Wie wäre s mit einem Buch "Die Kottmanns", das derartige Annekdoten sammel?


Habe diese Woche jemanden kennengelernt, der offenbar auch neben Frau Kottmann wohnt.

Sie klingelt um 3h nachts und fragt nach irgendeiner Kleinigkeit, sagen wir Zucker. Er antwortet: "Wissen sie wie spät es ist?" Keine Antwort. "3h nachts!"

"Oh, sollten sie dann nicht im Bett sein?"

 
Terror Alert Level