5/05/2010

Der Anfang vom Ende

Heute Morgen fand ich einen Brief meiner Vermieterin vor meiner Tür. Er steckte nicht, wie sonst üblich, in einem Umschlag. Das lose Blatt wirkte auf merkwürdige Weise knitterig, wie im Zorn unachtsam behandelt. Die in sonderbar roter Tinte (?) geschriebenen Lettern waren größer als sonst und ließen die sonst so bestechend austarierte Symmetrie vermissen. Es waren nur sieben Worte:


Ich weiß was Sie vorhaben.


Viel Glück.



It´s on!

4 comments:

dfn the unmighty said...

Wie wirst du nur ohne sie leben können in deinem neuen Domizil?

Ronny said...

Die Frage ist ob ich überhaupt leben werde.

dfn the unmighty said...

Oh, du ziehst doch ins Hospiz?

Ronny said...

Ich habe eher Angst unter den Holzflamingos zu landen.

Falls hier nichts mehr gepostet wird ohne dass ich mich zuvor explizit abgemeldet habe, schnappt euch bitte mal eine Schaufel und sucht den Ziergarten auf. Am besten früh morgens, da ist sie nordic walking.

 
Terror Alert Level