9/11/2006

Die Sendung mit der Maus: Der George

Das ist der George.



Vor vielen Jahren hat er mal drei echt gute Filme und damit auch ganz schön viel Kohle gemacht. Natürlich erschienen die Filme auch auf Video, in ganz vielen Versionen. Ungefähr so viele wie eure Oma Jahre alt ist. Weil, der George, der will ja auch von was leben.

Dann gab es eine tolle neue Erfindung: Die DVD. Und natürlich brachte der George seine Filme auch auf DVD raus. Aber vorher hat er noch ganz viele neue Szenen und ganz schön stylische neue Effekte reingebaut. Und der Han, die Lieblingsfigur vom George, der durfte auch nicht mehr als erster schießen.

Weil der George dann sagte, dass die originalen Versionen seiner Filme nie auf DVD erscheinen werden, haben sich die meisten Leute dann auch die DVDs mit den komischen neuen Filmen gekauft, auch wenn sie die eigentlich gar nicht so mochten.

Aber der George, der will ja auch von was leben.

Deshalb hat er gewartet, bis fast jeder seine neuen DVDs hatte und dann was sehr schlaues gemacht: Nämlich angekündigt, dass jetzt doch die alten Versionen auf DVD rauskommen sollen. Jetzt würden sich also alle die DVDs mit den alten Fassungen seiner Filme noch dazu kaufen. Aber dann fiel ihm etwas ein und er bekam Schweißausbrüche. So wie eure Mami, wenn ihr wieder den Haushaltsreiniger getrunken habt. Und zwar fiel dem George ein, dass es ja immer noch die vier Leute gab, die die DVDs vom letzten Jahr mit den tollen neuen Sachen drauf noch immer nicht gekauft hatten: Der eine aus Nebraska, der eine aus Grönland und die zwei in Gießen. Aber der George wäre nicht der George, wenn ihm nicht auch hierzu was eingefallen wäre: Und so beschloss er, die alten Fassungen einfach ausschließlich im Doppelpack mit den neuen zu verkaufen, zum doppelten Preis. Jetzt müssen also alle, die nur die alten Versionen von den Filmen vom George wollten, trotzdem die neuen dazu kaufen.

Ist schon ´n Fuchs, der George

8 comments:

lars_alexander said...

George... der Name klingt allmählich wie eine Drohung...

Aber vielleicht weiß er garnichts von den Marketing-Machenschaften, weil das seine Marketing-Jedis machen und er auf seiner Skywalker-Ranch Prinzessin-Leia Klone baut und mit der Welt garnichts mehr zu schaffen hat. Der George, der die Interviews, gibt ist auch ein Klon.

So, da haben wir's. Alles klar.

Han Solo darf nicht mehr als erster schießen, weil er seiner Persönlichkeit nach ein guter ist, der erst schießt, wenn man ihn angreift. Genauso wie Luke und Leia und Darth Vader.

Nur diese grünen Außerirdischen, diese Feiglinge, die fangen immer zuerst an.

Aber wenn man einmal angegriffen wurde, dann darf es Krieg geben. Das weiß der George ganz gut...

- Han, mein Junge, was haben sie mit Dir gemacht?

seufz

lars_alexander said...

Hier noch ein passender Cartoon.

http://www.rockwoodcomic.com/toons/06-0505.GIF

SirJonny said...

Was treibt eigentlich der Ronny die ganze Zeit?

lars_alexander said...

Nachdem er diesen George-Artikel als Ablenkungsmanöver veröffentlicht hatte, ging er mit Lenin in den Mediamarkt und kaufte dort die neue Special Edition mit den alten Filmen als Zusatzspecial auf DVD und seitdem waren beide nicht mehr gesehen. Lenin analysiert den Gerüchten zufolge die beiden Versionen der Trilogie auf kapitalistische Propaganda und Ronny profitiert von Lenins Geistergabe IN die Filmwelt einzutauchen! Was er nicht wußte, war, daß es eine mystische Verbindung aller Kopien gibt und seine Abenteuer nun auch auf den vielen tausend anderen DVDs zu sehen sind. Aber natürlich nur bei den Originalteilen ohne Digital Re-Mastering...

Ich sag nur - Leia :o)

SirJonny said...

Verstehe : )

traui said...

Gute Frage! Was treibt der Ronny so?

Lange nichts gelesen hier :-(

lars_alexander said...

Schreibt ihm doch ne Mail.

Ronny said...

Mann, Leia ist echt ´n Brett! (Bzw eben nicht.) Aber das habt ihr jetzt nicht wirklich auf DVD oder...?

 
Terror Alert Level