12/19/2005

Originalschlange

Wie wir alle wissen, haben die Menschen, zumindest zwei davon, mal im Paradies gelebt, bis Eva sich den falschen Apfel gepflückt hat. Sie tat das, weil die Schlange sie dazu verführt hatte. Auf zahllosen Abbildungen zu dieser Geschichte, z.B. in Kinderbibeln, sind bösartig zischelnde Boa Constrictors zu sehen, die sich um einen Ast am Baum der Erkenntnis geschlungen haben und verhalten lächeln. Als ich gestern wieder mal so ein Bild sah, ist mir etwas aufgefallen. In der Genesis steht, dass Gott die Schlange zur Strafe verflucht: „Auf deinem Bauch sollst du kriechen und Erde essen dein Leben lang.“ Das heisst: Schlangen wurden erst nach dieser Sache das, was wir heute als Schlangen kennen. Wie immer die Schlangen früher ausgesehen haben, auch die, die Eva verführte, sie hatten auf jeden Fall Beine. Die Abbildungen zu dieser Geschichte müssen also revidiert werden. Hier ein Vorschlag:

Artist�s impression Posted by Picasa

6 comments:

lars_alexander said...

Da hast Du's wieder getan!
Den Frommen ihre Geschichten und Bilder kaputt gemacht!
Man! Stell Dir vor, die müssen das jetzt im Nachhinein alles ändern... Ich glaube, sie werden den einfacheren Wege wählen - wie so oft - und den Blog samt dem Autor verschwinden lassen.

Sorry, Ron. Und das so kurz vor dem Weihnachten, an dem Du pünktlich ein Geschenk von mir erhalten hättest.

Ronny said...

Was redest du da? Ich bin doch noch hier. Und außerdem - warte mal, es klingelt. ---

Ronny said...

So, da bin ich wieder. Ich, Ronny. Ich war nur kurz an der Tür. Aber jetzt bin ich wieder da. So. Und das mit der Schlange ist natürlich ein Irrtum von mir gewesen. Ich werde jetzt übrigens bis auf weiteres verreisen. Also nicht wundern oder die Polizei rufen, wenn ihr mich lange nicht seht. Es ist alles in Ordnung.
Roland

SirJonny said...

Pf... Du Besserwisser!

SirJonny said...

Es war 'ne Frucht und kein Apfel. :)

traui said...

Was ist denn das rote neben der "Schlange"? Ein Vulkan?

 
Terror Alert Level